Dualseelenpakt oder nur die nackte Verzweiflung?

Was beschäftigt mich?
Mich beschäftigen durchaus Themen wie die Dualität. Dualseelen, Seelenpartner, Karma, Leid, Liebe, Gefühle usw, aber eigentlich beschäftigt mich das Leid in der Dualseelentiefe und die Verkennung dieser Verbindung.
Meine Damen und meine Herren, wir Spiritualisten sind uns doch einig, das es zwischen Himmel und Erde Verbindungen gibt, die oft nicht erklärbar sind und deshalb frage ich mich, warum müssen einige Verbindungen schwerer, NEIN! Vielleicht sollen sogar einige Verbindungen schwerer sein als andere, damit man erkennt das mein kein Spielzeug der geistigen Welt ist, sondern alles selber in der Hand hat um entscheiden zu können, wo man hin möchte und wohin nicht.

Ich höre oft in meinen Beratungen „es ist meine Dualseele“ aber was verbirgt sich denn hinter diesem Begriff?
Ein Mann oder eine Frau?
Ein potenzieller Partner?
Eine neue Liebe?
Ein neuer Aspekt oder Ausweg?
Eine Flucht?
Ein egoistisches Denken?
Eine Annahme?

Es sind hoch interessante Gedanken, die sich in mir bewegen und trotzdem muss ich noch mal zum Kern des ganzen kommen.
Ja es gibt Dualseelen und ja es gibt Seelenpartner, aber nicht immer so wie beschrieben und nicht immer so wie gewünscht.
Ich finde da gibt es einen gewaltigen Unterschied!
Mit jedem Menschen den ich im Leben treffe, habe ich eine Vereinbarung getroffen.
Mit manchen lache ich mit machen weine ich und manche wünsche ich da hin wo der Pfeffer wächst. Das ist einfach so und es ist gut für mein Wachstum und für meinen geistigen Horizont!
Bingo! Wieder eine Erfahrung gemacht.

Mit anderen Seelenpartner habe ich eine andere Vereinbarung getroffen, da muss oder darf man was lernen! Wow*. Ich liebe diesen Spruch!
Lernpart…Grrr….
Aber es ist so! Jede Schwierigkeit die in meinem Leben ist und die ich mit Menschen habe, spiegelt mir einen Lernpart wider.

Jetzt wird der Kreis enger.
Natürlich habe ich Lebensthemen die nicht ganz einfach sind, aber ich habe immer die Möglichkeit schnell durch die Angelegenheit zu gehen oder siebentausend Ehrenrunden zu drehen, bis ich den Mut aufbringe Entscheidungen zu treffen und so ist es auch mit der Dualssele.

Es gibt sie, ja es gibt sie wirklich, aber anders als gedacht oder wie von vielen erzählt wird. Wenn man mit seiner Dualseele zusammen kommt, dann wird man es merken. Dann ist es leicht und einfach, dann entspringt im inneren ein Gefühl von „jaichbindaundesfühltsichgigantischgutan“. Deswegen hat man doch Streitereien und muss sich zusammen raufen. Mit Sicherheit ist es kein Friede, Freude, Eierkuchen Treffen.
Es wird nur rund, weil es eine Tiefe in dieser Verbindung gibt, die man nicht erklären kann.

Es ist aber nicht Schwer, mit Problemen behaftet und vor allen Dingen müsst ihr nie irgendwas aushalten, weil „Er“ oder „Sie“ da durch müssen.
Das kann nicht sein! Never. Nie nicht! Aus! Schluss!
Niemand muss Schmerzen oder Leid aushalten und schon gar nicht in einer Beziehung die einseitig ist und Weh tut.
Meine Damen wollen sie wirklich leiden?
Meine Herren, wollen sie wirklich da durch?

Ich rede nicht von Streitigkeiten in der Partnerschaft, bei denen man sich zusammen rauft. Ich rede von Dominanz, Unterdrückung und Seelenschmerzen, klein machen und halten und von psychischer Unterdrückung, bei der der eine den anderen dominieren und brechen möchte.

Wir reden immer davon, dass wir den freien Willen haben und dann lassen wir das zu?
Wo ist die persönliche Freiheit?
Wo ist der eigene Wille?
Wo ist das „Wir“

Gibt es das denn, wenn Liebe im Spiel ist?
Ja das gibt es!
Im Namen der Liebe ist schon vieles passiert, aber du hast es in der Hand
dein Leben so zu gestalten wie es für dich richtig ist auch wenn wir es in diesem Moment, wenn wir in einer solchen Partnerschaft stecken, noch nicht wissen.
Es hat immer einen Sinn und einen Zweck.
Der Sinn besteht darin, ob du dieses Karma aufrechterhalten möchtest.
Noch eine Ehrenrunde in Sachen „Entscheidung drehen möchtest oder ob du beschließt
es zu lösen, damit du einen Schritt weiter auf dem Weg deines Lebens gehen kannst.
Nur du kannst ihn gehen, niemand anderes.
Menschen, Seelenpartner, Dualseelen können parallel neben dir laufen aber immer auf ihrem eigenen Weg.

Niemand sollte dir erzählen, das du durch Schmerz und Leid durch musst.
Fühle in deinen Bauch hinein?
Ist das richtig so, was ich hier gerade mache?
Möchte ich das so und wenn Nein, was möchtest du dann.

Klarheit wirst du nur erlangen, wenn du klar bist und eine Entscheidung zu dir selber, hat schon oft eine neue Türe aufgehen lassen.

Ich wünsche dir viel Mut und Kraft eine solche Erfahrung hinter dir zu lassen.
Alle Achtung!
Dazu gehört einiges. Hut ab!
Du musst dich nur trauen und ja…ja…. Manchmal muss man springen!

Copyright Susanne Englert