Seelenpartner, Dualseelen und Zwillingsseele. Lebenspartner?

Die Sehnsucht nach dem Seelenpartner, Dualseele, Zwillingsseele.

Was steckt dahinter?

 

Die Sehnsucht nach dem Seelenpartner und der Dualseele, Zwillingsseele ist mit Hoffnung, Liebe, Leidenschaft, aber auch mit Leid, Traurigkeit und unerfüllte Zuneigung verbunden. Irrtümlich  wird angenommen das die Dualseele das „non plus ultra“ des Lebens sein muss, da es der eigene Lebensweg vorgibt , sich in diesem Leben zu treffen um Schwierigkeiten der vergangenen Inkarnation zu bereinigen und aus der Welt zu schaffen. Warum sollte denn sonst so eine schwierige Situation ins Leben kommen? Es muss ja schließlich geschrieben stehen.

Maktub: „Schicksal-Es steht geschrieben.“

Man nennt das „den Lebensweg“, Akaschachronik, Karma. Meine Meinung zur Dualseele ist, wenn Du denkst sie ist da oder könnte Deine Zwillingssele sein, dann renne was das Zeug hält und nimm die Beine in die Hand. Laufe so schnell wie Du kannst. Du fragst Dich, warum das meine Meinung ist?

Ganz einfach, die Dualität ist immer genau das Gegenteil von dem was Du machst, planst oder vor hast zu tun. Eine Dualseele, wird immer das machen was Du nicht erwartest.

  • Es wird weh tun!
  • Es schmerzt!
  • Er/Sie ist ein Egoist/Narzisst!
  • Die Sehnsucht, nach dem Seelenpartner, der Dualseele oder Zwillingsseele ist riesen groß!
  • Es wird nicht funktionieren!

Wiederum:

  • Es besteht tiefe Verbundenheit.
  • Ein gigantisches Sexualleben und eine große Anziehungskraft.
  • Man spürt Liebe.

Mit einem Seelenpartner verläuft es etwas anders. Wie oben schon erwähnt, bringt man aus früheren Leben eine Problematik mit, die man im jetzigen Leben klären darf. Ich spreche bewusst von darf, denn jeder kann selber entscheiden ob er die Situation zusammen mit dem gegenüber klären  möchte oder auch nicht!
Karma, Seelenarbeit heißt nicht immer das man es aussitzen, erleiden, ertragen, erdulden muss.

Nein!  Zum Seelenpartner?

Es kann auch heißen das ich jemanden man gehörig auf die Füße treten kann oder darf und „Stop“ sage, wenn mir etwas zu viel wird. Wir haben mit allen eine Seelen Verbindung, mit manchen mehr und mit manchen weniger, mit einigen verbringe ich einen schönen Abend und gehe auseinander, mit dem anderen zoffe ich mich und mit wieder anderen gehe ich in eine Liebesbeziehung. Das alles ist vorgegeben und gewollt. Es wird immer Personen geben mit denen ich nicht bereit bin, Probleme zu bereinigen.
Gut! Dann nicht in diesem Leben.
Meine Eltern, meine Geschwister, meine guten Freunde und Bekannte sind Seelenpartner. Manche mehr und manche weniger und ja! Mit Seelenpartnern gehe ich  Liebesbindungen ein und NEIN. Ich brauche nicht alles zu lösen.

Niemand ist Spielball der geistigen Welt oder der Seelenverbindungen. Wir haben alle die freie Wahl. Warum höre ich dann immer:

 

  • Wir sind für einander bestimmt!
  • Da müssen wir durch!
  • Das muss er lernen!
  • Ich halte das aus!
  • Ich trage das für ihn/Sie!

 

Mir wurde von anderen gesagt er ist mein Lebenspartner!

Ufts……..Ehrlich gesagt ist alles richtig und wiederum auch  eine Ausrede für nicht „loslassen“ wollen.
Liebe Damen und Herren, wer sagt das, wenn Ihr es selber nicht wollt?
Warum hört man nicht auf das innerste und versucht sich mit dem Partner an die erste Linie zu stellen, anstatt hinter ihm zu stehen. Warum verleugnet man sein Leben und stellt das des anderen über sein eigenes?

 

Ich weiß, aus eigener Erfahrung, dass man erstmal gegen die Wand laufen muss um auf zu wachen. Es wäre einfach zu lösen gewesen wäre, wenn man ganz genau auf das innerste gehört hätte. Auf seine Zweifel, auf die Unruhe, auf den eigenen Instinkt rundum einfach auf alles, was einen selber betrifft.

 

Es ist Fakt, das ich mir selber gerecht werden muss, damit es im Leben weiter geht.

Man kann nur eine Zeit lang den Weg des anderen gehen.

Wir werden immer wieder auf unsere eigene Straße geführt.

Wenn wir das nicht machen, dann lernen wir unter Schmerzen. So einfach ist es.  Das Leben ist nicht immer einfach, aber wir sollen uns fragen wo wir es selber kompliziert machen.
Ich kann NEIN Sagen. Ich kann  aus dem Karma heraustreten und es nicht annehmen.
Wer weiß, vielleicht ist es genau das was ich tun sollte und nicht weil mir ein Kartenleger in der Lebensberatung sagt „Da musst du durch!

 

Was kann ich tun?

Solltest Du in der von mir beschriebenen  Situation stecken, dann  würde ich empfehlen erst mal inne zuhalten und durch zu atmen.  Fällst Du in Panik weil Du denkst das Du sofort etwas ändern muss, dann wird Dein altes, bekanntes Muster wieder hervorschnellen und dich keine Entscheidung treffen lassen. Deine Dualseele, Seelenpartner oder Zwllingsseele, wird Dich in Sicherheit wiegen und dich einlullen, aber die ersten Schritte sind einfach. Du mußt sie nur gehen.
Mache dir bewusst in welche Situation du steckst und  wenn du nicht weiter kommst, kontaktiere mich. Ich bin Experte in diesem Bereich und gebe gerne Aufklärung und Hilfestellung in diesem Bereich.
Ich, Susanne Englert habe als holistische Lebensberaterin, Channel und Kartenmedium eine eigene Meinung zum Thema Karma, Seelenpartner und Dualseelen und es ist mir ein Anliegen hier Aufklärung zu bringen.
Fühlst Du Dich angesprochen, so kannst du gerne mit mir darüber diskutieren, denn das hier ist nur einkleiner Auszug aus dem was wichtig ist.

Zum Thema Lebensweg komme ich noch. Habt einen schönen Tag.